Mein Licht zu leben...

Gestern war ein Tag - der in mir Großes bewegt und verändert hat....

Ich spürte Druck von mir selbst - um doch zu funktionieren und meinen eigenen Vorstellungen zu entsprechen... War also gegenteilig zur Tagesschwingung von Entfaltung und Leichtigkeit und Innerer Weisheit... Doch gerade dadurch durften mir so klar noch vorhandene Blockaden - MICH zu leben und MICH zu zeigen - wie ich bin - aufgezeigt werden 💝 also ein großes Geschenk 💝 ich spürte starke Ermüdung meinem Druck Stand zu halten... Ich spürte die dadurch verpuffende Energie... Ich durfte erkennen- wie sehr ich noch meinem Inneren weisen Mädchen mein Herz verschlossen hatte - um in die Gesellschaft und in meine Familie zu passen... Ich durfte erkennen- wie sehr ich noch meiner mich zu Kindertagen umgebenden Geistigen Welt die Schuld daran gab - diese menschlichen Herausforderungen zu haben...Ich durfte fühlen - wie intensiv ich als Kind alles wahrnahm und hörte... Selbst durch Wände hindurch... In viel bunteren Farben... Alles sprach zu mir... Und ich begann damals mehr und mehr abzulehnen... Meine Weisheit - meine Fähigkeiten - die Geistige Welt und damit MICH SELBST... Ich durfte erkennen - was ich in Atlantis für Scham - Schmerz und Schuld zu fühlen begann --- was ich mir vorher kaum vorzustellen im Stande war... Ich diente der Quelle und brannte für meine Aufgabe --- und es brachte mir Dunkelheit... Na klar - ich wollte es erfahren und bin heute zutiefst dankbar - all dies auf noch wieder neuer Ebene erkannt haben zu können... Was ich mir aus dieser Zeit mitgebracht hatte... Doch ohne Zeit und Raum lebte es eben immer noch alles in mir... Ich war gestern Abend so glücklich über all die dadurch zurückgekehrten und integrierten Anteile von mir... Ich war die Verbundenheit mit allem... Lebensfreude Feuerkraft Licht und Schatten... Ich gebar ein Lichtbaby - welches in meinem Herzen Platz fand... Ich gebar ein Baby ganz pech schwarz - welches auch in meinem Herzen seinen Platz fand... Maria Magdalena und Yeshua - ich reichte ihnen die Hände und konnte sie annehmen... Und alles fühlte sich soo normal an - so vertraut... Es ist mit Worten kaum zu beschreiben...

Auch wenn ich spüre - dass sich alles in mir noch gewöhnen darf - spüre ich die Veränderung in mir und meinem Leben 💝

Mein Licht zu leben - besteht gerade darin - es erst einmal noch intensiver zu erkennen- wahrzunehmen- anzunehmen... Dann ist das Fühlen und Leben dieses für mich "neuen" ubd doch ursprünglichen Lichts möglich... Ich entscheide mich wiederholt für das JA zu mir und meinem wahrhatigen Sein...