Energetisch er-leben

Ich ging abends an der Promenade spazieren... Es war schon spät... Es war dunkel und draußen Menschen leer... Nur die Mondin begleitete mich hinter Bäumen versteckt...

Ich ging an der Strandpromenade spazieren und meine Seele führte mich auf den Schiffsanlegesteg... Es war windig und nur die Wellen waren laut rauschend zu hören... Schritt für Schritt ging ich auf dem vorderen Teil des Stegs - der der breiteste Teil ist... Am Teil zum schmaleren Stück blieb ich kurz stehen... Mulmig war mir irgendwie zu mute... Trotz Unwohlsein spürte ich innerlich ein "Weiter"... Und je weiter ich ging - umso dunkler wurde es um mich herum --- denn das Wasser schien tief schwarz... Ich spürte meine AngstAnteile --- spürte sie hinter mir und unter mir unter dem Steg... Ich sagte mir "Ich existiere ~ ich bin alles - auch du (du Angst)... Ich bin du und du bist ich - beide Teil des Einen" und spürte Wandel und Integration... Es fühlte sich augenblicklich wieder leichter an und ich atmete tief und entspannt durch... Schritt für Schritt ging ich weiter auf den noch schmaler werden Teil zu und genoss dennoch die Stille - den Wind - die Dunkelheit und mich... Wieder blieb ich kurz stehen - blickte dem Ende der Brücke entgegen - der nun wirklich schmal ist - und spürte weitere AngstAnteile von mir... Ein leises und mitfühlendes "Weiter" hörte ich meine innere Stimme sagen und ich betrat ruhig den letzten Teil...


Ein paar Schritte vorm Ende blieb ich stehen... Ich fragte mich ein wenig überrascht und unglaubwürdig irritiert - doch irgendwie auch ruhig "soll ich etwa springen?"... Die Frage fühlte sich irgendwie gut und lebendig an... Ich erinnerte mich an mein Erlebnis und die Erfahrung vom Hünengrab (von vor ein paar Tagen) - was ich dort energetisch erlebte ~~~ "ja - genau so" dachte ich... Mein Ätherkörper (oder welcher Teil auch immer es war) löste sich quasi wie von mir und während ich noch weiter in meinem physischen Körper dort stand - nahm ich energetisch Anlauf und sprang am Ende der Landungsbrücke ins Wasser... Hui - augenblicklich konnte ich die angenehme Erfrischung des Meeres - die Wohltat des Wasserelementes spüren ~ doch zum Glück ja kein Kälteempfinden ;-) ... Freude - Lebendigkeit- Leichtigkeit- Bewegung ~~~ alles konnte ich spüren und wahrnehmen - als täte ich es gerade selbst... Während ich physisch auf der Brücke genießend langsam zurückspazierte - schwamm mein Anteil energetisch mich begleitend neben mir im Wasser her... Es war so erfrischend- reinigend - klärend...

 

Was mir diesen Abend noch intensiver bewusst wurde - ist beinahe unbeschreiblich... Diese Stimmung mit all den begleitenden Gefühlen ~ EMotionen und Wahrnehmungen... Mir wurde dieses Bewusstsein in diesem Augenblick wieder so klar und manifestierte sich durch diese erneute Erfahrung des energetisch Erlebten... Ich muss nicht unbedingt etwas wirklich tun - um mich so zu fühlen... Ich entscheide mittels meiner Gedanken und meines Schöpferbewusstseins - was ich erlebe und wie ich mich fühle...

Statt *tun ~ haben ~ sein* lebe ich *SEIN ~ HABEN ~ TUN*...

Wow - wie sich das alles nun auf mein weiteres Leben auswirken kann und wird... Es wirkt bereits jetzt ~~~ ich spüre es schon... Ich sehe die Bilder ~ nehme sie wahr - die wundervollen Gefühlsbilder... Es ist mein heutiges Geschenk an mich selbst... So kann ich alles erreichen - alles erleben - alles meistern und jeder (wenn auch mal beängstigenden) Herausforderung in die Augen schauen...