11. Ausruhen & NichtsTun als MehrWert

Der Allag der vielen ist von Tun & Machen, von Stress und Hektik, von Terminen & ToDos geprägt. Das is okay.

Doch du darfst auch einfach mal NICHTS tun. Ausruhen. Auftanken. Dir eine Auszeit nehmen. Tue doch mal das, was für die meisten Menschen ungewohnt, unangenehm und häufig sehr aufwühlend ist: Nichts. Sitting in silence. Du und alles, was da in dir ist. Lasse alle Fünfe gerade sein. Entspanne und entschleunige deinen Alltag.

Genieße, was da in dir und um dich herum ist. Auch wenn es bspw. das größte Chaos ist. Es ist deine Kreation. Es ist deine Entscheidung, was du mittels deiner Einstellung zu diesem Chaos daraus machst. Lasse Perfektion & Bewertung los und nimm das, was sich dir zeigen mag, an.

Du darfst dich ausruhen und auf dich besinnen.

Du darfst auch zu deinen Liebsten Nein sagen und Grenzen setzen. Dich abgrenzen.

Du darfst dich selbst mal lassen. Frei von selbst gemachtem Druck. Lass deinen inneren Antreiber sich auch mal ausruhen und gönne ihm ein Päuschen. Gönne deinen Gedankenkarussellen ebenso eine Auszeit.

 

Was kommen dir beim Thema Ausruhen für Gedanken in den Sinn?

Welche deiner Glaubensmuster sprechen bei dir gegenan?

Wie sieht Ausruhen und Auszeit bei dir aus?

Kannst du einfach mal nichts tun, ohne dich mit irgendwas abzulenken?

Kannst du guten Gewissens, ohne Scham und Schludgefühle, dich "gut fühlen" und dein Päuschen einfach genießen?


Nimm dir deine Zei für dich und lass' dir auch mal Dinge entgehen. Verschiebe sie oder lasse sie ganz ausfallen. Was könne schlimmsten Falls passieren? Das, was dir wirklich entgeht, wenn du entgegen deiner Herzenswünsche lebst und scheinbarem MehrWert hinterher jagst, das bist DU. Du selbst entgehst dir. Du selbst bist der größte und wahrhaftigste MehrWert für dich.

Wenn dein Herz dich um ein Date mit dir bittet, ist das der größte und wahrhaftigste MehrWert. Ganz gleich, ob strahlend schönes Sommer-Sonne-Strand-Wetter ist oder das lang ersehnte Festival, eine Feier mit Freunden, ein Familienfest oder ein Date mit deinem Lieblingsmenschen. Zum Einen haben wahre HerzensMenschen für dein Herz Verständnis, zum Anderen wird das, was dein Ego gern möchte, dich in dieser Situation kaum nähren. Ganz gleich, um welch wundervolle sonst dich nährenden HerzensVerbindungen oder HerzensAngelegenheiten es sich handelt.

Schenke dir die Aufmerksamkeit, die Fürsorge, die Wärme, durch die Kinder wahrhaftig ihren Selbstwert genährt bekommen. Genau dieses damals ungenährte Kind, das du einst warst, bittet dich heute um dich selbst. Wenn du einmal dieses wundervolle und erfüllende Gefühl dieser selbstmütterlichen Energie erlebt hast, weißt du, wonach du dich unbewusst oder bewusst gesehnt hast, und vergeblich im Außen zu suchen und zu finden versucht hast. Egal, ob du als Mann oder Frau hier lebst, dieses Urmütterliche ist in jedem von uns. Es ist eine Essenz in ihrem Ursprung. Energie.

Auszeiten und Pausen könnten bspw. Spaziergänge, Baden in der Badewanne oder Fußbäder sein, Schläfchen zwischendrinn und Mittagsstunde. Auch könnten Mantren und Meditation, Sitting in silence dir helfen und unterstützen. Irgendwas, wo dein Mind zur Ruhe kommen kann. Wo deine Gedanken herunterfahren können. Dann kannst du diese Entspannung ganz sicher auch kurz darauf im Körper spüren und wahrnehmen.

Ich freue mich, wenn ich dir Impulse schenken und dich inspirieren konnte.

 

Alles Liebe

Deine Svenja

P.S. Teile diesen Artikel gern mit all jenen Menschen, denen meine Erfahrungen ebenfalls Inspiration, Ermutigung und möglicherweise Hilfe in ihrem eigenen Leben sein können. Ich freue mich und danke dir ♡